11.09.2019 in Ortsverein

Frauen-Power für Altenbochum

 
Kandidatinnen Birgit Leifert und Simone Gottschlich

 

Gleich zwei Frauen aus den Reihen unserer Genossinnen haben wir in Altenbochum als Kandidatinnen für die Kommunalwahl im kommenden Jahr nominiert. Einstimmig stellten wir auf der Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 5. September, in der Gaststätte "Femlinde" Simone Gottschlich erneut als Direktkandidatin für den Rat für den Wahlkreis Altenbochum auf.
 
Die 50jährige Vertragsexpertin einer großen deutschen Krankenkasse, die auch Vorsitzende des SPD-Bezirks Mitte und Mitglied des geschäftsführenden Unterbezirks-Vorstandes ist, vertritt den Ortsteil im Rat bereits seit 2014.

Als Nachfolgerin für den örtlichen Bezirksvertreter, unseren geschätzten Genossen Uwe Thiessen, der im kommenden Jahr nicht mehr kandidiert, stellte der SPD-Ortsverein mit der 33jährigen Studienrätin Birgit Leifert, die bereits seit einiger Zeit auch stellv. Vorsitzende des OV und Delegierte zum UB  ist, eine Vertreterin der jungen Generation für die Vertretung Altenbochums im Stadtbezirk Mitte auf.

 

Ulrich Wicking, Vorsitzender unseres Ortsvereins Altenbochum, zeigte sich begeistert von der Wahl der beiden Frauen:

"Mit der Erfahrung von Simone Gottschlich und dem Engagement von Birgit Leifert ist die gute Vertretung unseres Stadtteils Altenbochum bei der Stadt auch in Zukunft bestens gewährleistet".
 
Wir wünschen unseren Genossinnen viel Erfolg und wir werden mit aller Kraft der Zukunft von Altenbochum wegen für Simone und Birgit kämpfen!
 
 
#vivaAltenbochum #Altenbochum #Bochum #StadtbezirkMitte #SimoneGottschlich #BirgitLeifert

09.09.2019 in Ortsverein

Altenbochumer Treff zur Bebauungsplanung "Feldmark"

 

"Altenbochumer Treff" zur Bebauungsplanung "Feldmark"

Es hat - auch wegen der auch für uns intensiven Bürgerbeteiligung im Vorfeld - lange gedauert, doch

nun werden die Pläne zur Bebauung der Feldmark in Altenbochum endlich konkret: An-

fang September wird der Entwurf des Bebauungsplanes Nummer  900 beschlossen und anschlie-

ßend 4 Wochen öffentlich ausgelegt.

 

Um die Altenbochumer Bürgerinnen und Bürger aus erster Hand über die Vorstellungen

der städtischen Planungsverwaltung zur Bebauung des "Quartiers Feldmark" zu informie-

ren, laden wir vom SPD-Ortsverein Altenbochum herzlich zu einer öffentlichen Versammlung hierzu am

 

        Donnerstag, 12. September 2019, 19 Uhr,

 

in die Gaststätte "Femlinde", Ecke Freigrafendamm/Liebfrauenstrasse, ein.

 

Nach der Präsentation des Bebauungsplanes-Entwurfs durch Frau Odenthal und Herrn Müller besteht

ausreichend Möglichkeit für Fragen und zur Diskussion zu diesem für Altenbochum so wich-

tigen Stadtentwicklungs-Projektes, dem ersten Teil des sog. "Ostparks", für den derzeit

weitere Bebauungsplan-Entwürfe für die öffentliche Auslegung vorbereitet werden.

 

Der Termin zu dieser öffentlichen Information der Altenbochumer SPD wurde bewußt so gelegt,

dass den Bürgerinnen und Bürgern im Nachgang noch ausreichend Zeit bleibt, bei Bedarf Anre-

gungen und Kritik zu diesem Entwurf während der Auslegungsfrist gegenüber der Stadt zu

äußern.

 

Man sieht sich auf ein Bier und Bebauungsabsichten in der Femlinde #vivaAltenbochum!

 

#Altenbochum #Ostpark

29.08.2019 in Ortsverein

Besuch der Löscheinheit 23 Altenbochum-Laer

 

Beim Besuch der neuen Wache der Freiwilligen Feuerwehr Altenbochum konnten wir uns gemeinsam mit ca. 25 Interessierten ein Bild von den neuen Räumlichkeiten an der Feldmark machen. Sowohl die Löscheinheit 23 als auch die Jugendfeuerwehr Altenbochum sind hier endlich in modernen und gut ausgestatteten Gebäuden untergebracht worden. Simon Heußen, Leiter der Feuerwehr Bochum, stellten gemeinsam mit der Einheitsleitung und weiteren ehrenamtlichen Kollegen insbesondere die Aufgaben der Freiwilligen vor. Dazu gehört insbesondere die Besetzung der Hauptfeuerwache an der Bessemerstraße im Fall von Einsätzen der Berufsfeuerwehr. Aber auch die Brandwache nach dem unmittelbaren Löschen sowie Unterstützung bei Großereignissen zählen zum Alltag der Altenbochumer Feuerwehrleute.

Die Fahrt unter Sonderrechten (also mit Martinshorn und Blaulicht) erfolgt ab der Wache in Altenbochum hingegen nur in Ausnahmefällen und dann immer, wenn es wirklich nötig ist. Dass es trotzdem in einzelnen (!!) Fällen zu Beschwerden von Anwohnern über Lärm kommt, ist ebenso bedauerlich wie unverständlich. Wir freuen uns jedenfalls, dass hier im Stadtteil eine so aktive Freiwillige Feuerwehr besteht und für die Sicherheit von uns allen sorgt.

Über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter würde sich die LE 23 sicher sehr freuen und wir unterstützen gerne den Aufruf an interessierte Personen, sich bei der Feuerwehr Bochum melden.

Angesichts von vielen kurzfristigen Einsätzen erfordert dieses Ehrenamt nicht nur hohen persönlichen Einsatz der Feuerwehrleute sondern auch die Bereitschaft eines Arbeitgebers, seine Angestellten entsprechend oft und spontan freizustellen. Auch dafür möchten wir an dieser Stelle nochmal ganz herzlich Danke sagen!

22.07.2019 in Ortsverein

Ortsverein Altenbochum besucht neue Feuerwache

 
Neue Feuerwache Altenbochum-Laer Feldmark

Seit kurzem hat unser Löschzug Altenbochum-Laer endlich eine neue, vernünftige Feuerwache an der Feldmark - die alte in Laer war letztlich zu klein für unsere Retter  und in einem fragwürdigen baulichen Zustand.

Unser Ortsverein hat die Pläne zum Bau des neuen Standortes in Altenbochum immer stark befürwortet von Anfang an und freut sich nun, diese wichtige Sicherheitsinfrastruktur mitten im Ortsteil verankert zu wissen.

Ganz besonders freut sich Simone Gottschlich, unsere Stadträtin für Altenbochum, die sich für einen Neubau lange einsetzte

Das neue Feuerwehrhaus ist ein Highlight für Altenbochum und die Altenbochumer Blauröcke. Der so dringend benötigte Neubau führt auch wieder zusammen, was zusammen gehört, nämlich Löscheinheit und Jugendfeuerwehr an einem Standort. Wir haben viel Geld in die Hand genommen, um der Löscheinheit den Umzug aus dem alten, sanierungsbedürftigen Domizil an der Alten Wittener Straße in den Neubau zu ermöglichen. Und es hat sich gelohnt!

 

Am Donnerstag, 1. August, 18 Uhr treffen wir uns vor Ort, um die kürzlich in Betrieb genommene Feuerwache zu besichtigen - interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen!

Gleiches gilt für den "Politischen  Stammtisch"  im Anschluß daran (ca. ab 19 Uhr) in der Gaststätte "Femlinde" .

Für ein sicheres Altenbochum stehen wir!

 

22.07.2019 in Ortsverein

Europawahl 2019 in Altenbochum

 
Unser EU-Kandidat Oliver Basu Mallick

Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern Altenbochums für die Stimmabgabe in der vergangenen Europawahl. Die Einsicht in die europäische Zusammenhänge, in denen unser Land und unsere Nachbarn verbunden sind in einer unruhigen Welt, kann gar nicht hoch genug geschätzt werden.

Gemeinsam ist man stärker! #EuropaistdieAntwort 
 
Trotz vieler Stunden, die unsere Genossinnen und Genossen im Wahlkampf geleistet haben an Infoständen, bei Gesprächen mit unseren Mitmenschen und sonstigen Aktionen blieb das Ergebnis hinter unseren Erwartungen zurück. Das wird lange Analysen in der Nachschau nach sich ziehen. 
 
Wir wollen an dieser Stelle  unseren Bochumer Kandidaten, den wackeren Oliver Basu Mallick  - an dessen persönlichen Einsatz im Wahlkampf es wahrlich nicht lag -  unseren Dank sagen dafür, sich mit Elan für Bochum eingesetzt zu haben!
 
Ein unerschrockenes "Zurück an die Arbeit" sei unser Motto, aus Altenbochum -  für Altenbochum ! 
 
 
#vivaAltenbochum

Kalender

Alle Termine öffnen.

18.09.2019, 15:00 Uhr
Seniorenbeirat

18.09.2019, 19:00 Uhr
AfB | Jahreshauptversammlung

19.09.2019, 15:00 Uhr
Rat

20.09.2019, 10:30 Uhr - 16:00 Uhr
Externer Terminhinweis: Geschlecht. Politik. Partizipation • NRW auf dem Weg zur Parität
Infos

20.09.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Hofsteder Stadtteil-Café

Mitglied werden!

final_simone_foto2.jpgSimone Gottschlich ist Ihre Altenbochumer Vertreterin im Rat der Stadt Bochum.

Hier erfahren Sie mehr über Simone Gottschlich

Uwe ThiessenUwe Thiessen ist Ihr Altenbochumer Vertreter im Bezirk Bochum-Mitte.

Hier erfahren Sie mehr über Uwe Thiessen.

Bäume für Bochum

BaeumeBo